Hauptstrasse 37, CH - 7075 Churwalden +41 44 811 55 17 rolf.sommer@sommaco.ch

Scheidung

Wir beraten Sie in scheidungsrechtlichen Belangen und helfen Ihnen bei der Konvention, inkl. gerichtlich anerkannten Berechnungen!

  • Ehe und Familie im Überblick
  • Eheschutzmassnahmen, Scheidung oder Trennung?
    • Kinder
      • Kinder im Konflikt
      • Elterliche Sorge
      • Elterliche Obhut
      • Eltern ohne Sorgerecht
      • Besuchsrecht
      • Kinderanhörung
    • Güterrecht
      • Errungenschaftsbeteiligung
      • Gütergemeinschaft
      • Gütertrennung
  • Eheschutz
    • Bewilligung des Getrenntlebens
    • Kinder
    • Festsetzung von Unterhaltsbeiträgen
    • Anweisung an die Schuldner
    • Familienwohnung und Hausrat
    • Anordnung der Gütertrennung
    • Eheschutzvereinbarung
  • Scheidung
    • Scheidungsvoraussetzungen
      • Scheidung auf gemeinsames Begehren
    • Scheidung auf Klage
    • Kinder
    • Unterhaltsbeiträge
    • Anweisung an die Schuldner
    • Familienwohnung
    • Güterrechtliche Auseinandersetzung
    • Vorsorgeausgleich
      • Diagramm
    • Scheidungskonvention

Mehrwertsteuer MWST

MWST-Sätze bis 31. Dezember 2023:
Normalsatz: 7.7%
Sondersatz: 3.7%
reduzierter Steuersatz: 2.5%

MWST-Sätze ab 1. Januar 2024:
Normalsatz: 8.1%
Sondersatz: 3.8%
reduzierter Steuersatz: 2.6%

Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV

Sozialversicherung SVA

Reform AHV 21: Was ändert sich ab 2024?

Wichtigste Änderungen
Die neuen Bestimmungen werden ab dem 1. Januar 2024 schrittweise eingeführt. Hier die wichtigsten Änderungen für Versicherte.

Referenzalter 65 für Frauen und Männer
Neu wird für Frauen und Männer das gleiche Referenzalter gelten. Für Frauen steigt das Rentenalter schrittweise von 64 auf das Referenzalter 65: um jeweils 3 Monate pro Jahr. Für Frauen mit Jahrgang 1960 ändert sich noch nichts. Danach gilt:

  • Jahrgang 1961: Referenzalter 64 Jahre + 3 Monate
  • Jahrgang 1962: Referenzalter 64 Jahre + 6 Monate
  • Jahrgang 1963: Referenzalter 64 Jahre + 9 Monate
  • Jahrgang 1964 und jünger: Referenzalter 65 Jahre

Steuererklärung

Eingabetermin der Steuererklärung 2023 für Private:
31.03.2024 ohne Fristerstreckung

Eingabetermin der Steuererklärung 2023 für juristische Personen:
30.09.2024 ohne Fristerstreckung

Seite Steuererkärung

Treuhand ist Vertrauenssache
Wir bieten unseren Kunden eine umfassende Beratung und Unterstützung. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und der langjährigen Erfahrung.